Gemeinde Ebersdorf Gemeinde Ebersdorf

Verkehrsführung - Neuigkeiten

Neues Verkehrskonzept für die Dorfmitte

Die neue Friedhofszufahrt und die Straße "Rathausplatz" werden als verkehrsberuhigte Bereiche ausgewiesen. Das bedeutet, dass dort Fußgänger, Radfahrer und Kraftfahrzeuge gleichberechtigt sind und aufeinander Rücksicht nehmen müssen. Für den Fahrzeugverkehr bedeutet dies die Einhaltung der Schrittgeschwindigkeit (4-7 km/h). Durch die Veränderungen entstehen über 20 neue Parkplätze in der Dorfmitte. Die Parkplätze am Rathausplatz längs zur Fahrbahn werden zu Kurzzeitparkplätzen mit 1 stündiger Parkdauer. Ein entsprechender Beschluss erfolgte in der Gemeinderatssitzung vom 18.05.2021. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie hier...


Absenkung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit in der Frohnlacher Straße auf 30 km/h

Die Mitglieder der SPD-Gemeinderatsfraktion beantragten die Überprüfung der Reduzierung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h auf 30 km/h im Bereich Frohnlacher Straße / Canterstraße in verschiedenen Abschnitten (1. Abschnitt bis nach Einmündung Einkaufsmärkte, 2. Abschnitt bis zur Fußgängerampel auf Höhe der ehemaligen Pizzeria Raffaela, 3. Abschnitt bis zur Praxis Dr. Boden) durch die Verwaltung. In die Abwägung wurden die Polizei Coburg sowie die Verkehrsbehörde im Landratsamt Coburg einbezogen.
In der Gemeinderatssitzung am 27.04.2021 wurde dem Gemeinderat die aus verkehrsrechtlicher Sicht mögliche Lösung zur Beschlussfassung vorgelegt und vom Gemeinderat beschlossen.

Der bereits bestehende Bereich mit zulässiger Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h in der Frohnlacher Straße wird um ca. 100 m bis einschließlich der Einfahrt zum REWE-Markt / Rossmann / NKD verlängert.

Die Absenkung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h ist durch das Angrenzen der Grund- und Mittelschule an die Vorfahrtsstraße möglich, da Schulen zum Kreis der besonders schützenswerten Bereiche gemäß § 45 Abs. 9 Nr. 6 StVO gehören.

Eine Ausweitung von Tempo 30 bis zur Fußgängerampel auf Höhe der ehemaligen Pizzeria Raffaela oder sogar bis zur Praxis Dr. Boden ist verkehrsrechtlich nicht möglich.

Die Umsetzung ist im Monat Juli 2021 vorgesehen und tritt mit der Montage der Verkehrszeichen in Kraft.


Verlängerung der Tempo-30-Zone in der Schlesierstraße

Seit vielen Jahren ist die Schlesierstraße, von der Coburger Straße kommend, ab Beginn der Wohnbebauung als Tempo-30-Zone beschildert. Zwischenzeitlich siedelten sich entlang der Schlesierstraße weitere Gewerbebetriebe an. Durch die zunehmende Bebauung entlang der Straße und den bestehenden Kurvenbereich ist es sinnvoll und verkehrsrechtlich möglich, die bestehende Tempo-30-Zone um ca. 220 m bis zu deren Einmündung in die Coburger Straße zu verlängern. Die verkehrsrechtliche Anordnung dazu wurde bereits erteilt.

Die Umsetzung wurde in der 18. KW 2021 durchgeführt und ist mit der Montage der Verkehrszeichen in Kraft getreten.


Änderung der Verkehrsführung im Bereich Am Weinberg / Sonnefelder Straße

Auf Grund der Erschließung von insgesamt 45 Baugrundstücken im Neubaugebiet Am Weinberg bis Mitte 2020 ist mittel- und langfristig mit einer Veränderung des Verkehrsaufkommens in den oben genannten Straßen zu rechnen.
Der Gemeinderat, die Verwaltung und die Polizei Coburg haben sich zu verschiedenen Problemstellungen Gedanken gemacht und die Gesamtsituation dieses umfangreichen Themas analysiert. Mit einbezogen wurden auch insgesamt drei Stellungnahmen aus der Bevölkerung.

Bei dem fehlenden durchgängigen Gehweg im Teilbereich der Ortstraße Am Weinberg sind alle denkbaren Lösungsmöglichkeiten mit baulichen Veränderungen verbunden, die wohl nur mit Grunderwerb und derzeit nicht abschätzbaren Kosten realisierbar wären.

Es wurden aus verkehrsrechtlicher Sicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft.

Aus Sicht des Gemeinderates bleibt mittel- bis langfristig nur die Lösung in Form einer zweiten Zufahrtstraße in das Neubaugebiet Am Weinberg, die durch eine Verbindung zwischen den Baugebieten Am Weinberg und Örtsleinsgrund geschaffen werden soll. Der derzeitige Zustand im betroffenen Teilbereich Am Weinberg verlangt mehr denn je die Vermittlung und Beachtung eines Grundsatzes der Straßenverkehrsordnung, die gegenseitige Rücksichtnahme und Vorsicht aller Verkehrsteilnehmer.

Im Kreuzungsbereich Am Weinberg / Sonnefelder Straße wurde die Änderung der Vorfahrt durch den Gemeinderat beschlossen. Die Verwaltung hatte diese Änderung des Kreuzungsbereichs aus Gründen der Verkehrsberuhigung und der Verbesserung der Sichtverhältnisse beim Abbiegen von der Sonnefelder Straße in die Ortsstraße Am Weinberg zur Debatte gestellt.

In der Ortsstraße Hinterer Berg wurde die Anordnung einer Einbahnstraßenreglung durch den Gemeinderat beschlossen. Die Verwaltung und die Polizei Coburg sind der Ansicht, dass auf Grund des steigenden Verkehrsaufkommens eine eindeutige Beschilderung in Form einer Einbahnstraßenregelung notwendig ist. Praktisch ändert sich in diesem Bereich für die Verkehrsteilnehmer und Anwohner nichts, hier geht es vor allem um eine Verdeutlichung der Verkehrsführung.

Beide Änderungen wurden nun durch den gemeindlichen Bauhof vollzogen.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Beachtung dieser Änderung der Verkehrsführung.

Gemeinde Ebersdorf

Weiterhin Terminvereinbarung notwendig!

Telefonisch erreichen Sie uns ab sofort wieder zu den gewohnten Sprechzeiten: MO-FR 8.00-12.00 Uhr, DI 14.00-17.00 Uhr und DO 14.00-17.30 Uhr

Termine zur persönlichen Vorsprache sind weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich: Tel.: 09562/385-0, Mail: info@ebersdorf.de. 

Hinweis: Für Besucher gilt Maskenpflicht (medizinische Maske) im Rathaus.

Wir danken für Ihr Verständnis! Bleiben Sie gesund!

Kontakt

Raiffeisenstr. 1
96237 Ebersdorf b.Coburg
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 09562/385-0

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.