Gemeinde Ebersdorf Gemeinde Ebersdorf

Häusliche Hilfen

Erster Bürgermeister Bernd Reisenweber über die Häuslichen Hilfen:

Wenn im Alter die Kraft nachlässt, fällt es oft schwer, sich zuhause selbst und alleine zu versorgen. Die gewohnte Umgebung gibt jedoch Sicherheit und Geborgenheit. Die Damen der Häuslichen Hilfen unterstützen Sie und ermöglichen es Ihnen damit, möglichst lange in Ihrer gewohnten Umgebung bleiben zu können. Nehmen Sie unser Angebot in Anspruch. Ihre Gemeinde lässt Sie auch im Alter oder in schwierigen Lebenssituationen nicht alleine.

Die Häuslichen Hilfen stellen sich vor

Ein Team aus mehreren Damen bildet die Häuslichen Hilfen der Gemeinde Ebersdorf b.Coburg. Die erfahrenen Mitarbeiterinnen kümmern sich besonders um die Betagten und Hochbetagten in unserer Gemeinde. Unser Ziel ist es, Ihnen das Leben in den eigenen vier Wänden zu erleichtern und zu ermöglichen. 

Damit wir für Sie die passende Hilfe finden, melden Sie Ihr Anliegen an die Koordination Tel. 09562/385288 oder direkt an eine Häusliche Hilfe Ihrer Wahl. 

Die Häuslichen Hilfen sind fortgebildet von dem Seniorenbeauftragten des Landkreises Coburg, Herrn Dr. Hasselkus, auch z.B. im Seniorensport. Die Gemeinde Ebersdorf b.Coburg unterstützt das engagierte Team. Die Damen sind alle versichert. 

Zum Team der Häuslichen Hilfen gehören derzeit (Stand Oktober 2017)
Ulrike Engel, Sonja Herlitze, Beate Jonik, Susanne Reisenweber, Ramona Ripp, Rabea Rosensprung, Gabriele Schäfer, Sieglinde Steiche und Margarethe Trampusch

Ulrike Engel Tel. 4302

"Die Jahre in meinem sozialen Beruf haben mir gezeigt, dass viele ältere Menschen Unterstützung im Alltag brauchen. Ich möchte gerne mit meiner Arbeit das Leben älterer Menschen einfacher und schöner gestalten."

Sonja Herlitze Tel. 2738

"Ich durfte meinen Vater bis zu seinem Ende zu Hause betreuen. Nun auch meine Mutter, soweit es mir möglich ist. In diesem Sinne möchte ich gerne durch die Häuslichen Hilfen Hoffnung und Wertschätzung geben."

Beate Jonik Tel. 2946

"Es wird mir immer bewusster wie viel Einsamkeit, Bedürftigkeit und Unsicherheit es gerade bei unseren älteren Mitmenschen gibt. Ich helfe gerne selbst und direkt - mein soziales Engagement - weil es sich richtig und gut anfühlt."

Rabea Rosensprung Tel. 409498

Susanne Reisenweber Tel. 409493

"Durch die Häuslichen Hilfen können viele ältere Menschen länger zu Hause wohnen bleiben. Das wäre auch meine Vorstellung vom Älterwerden."

Gabriele Schäfer Tel. 09560/2197018

"Ich wohne noch nicht lange hier, aber die Senioren sind mir schon alle sehr ans Herz gewachsen. Es ist eine großartige Aufgabe und ich kann meine Erfahrungen einbringen."

Sieglinde Steiche Tel. 7865054

"Jahrelang habe ich bis zum Ende den eigenen Vater gepflegt. Meine Mutter ist dement. Jede Hilfe ist wichtig, damit wir im Alter nicht alleine sind."

Margarethe Trampusch

"Ich unterstütze gerne unsere Häuslichen Hilfen in ihrer wichtigen Arbeit für die Senioren in unserer Gemeinde. Gerade die Bewegung und die sozialen Kontakte sind mir wichtig."

Ramona Ripp Tel. 5023436

Wissenswertes

Die Häuslichen Hilfen sind erfahrene und fortgebildete Damen, die sich besonders um das häusliche Wohl von Betagten und Hochbetagten in unserer Gemeinde kümmern und einen „niederschwelligen Versorgungsdienst“, nicht jedoch medizinische oder pflegerische Tätigkeiten, anbieten.

  • Dieser Service ist eine freiwillige Leistung der Gemeinde Ebersdorf b.Coburg und kann aus zeitlichen oder organisatorischen Gründen abgelehnt werden und ist nicht einklagbar.
  • Der Dienst kann nicht im Anschluss an REHA- oder Kurmaßnahmen erfolgen.
  • Der Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir geben nur auf Ihren Wunsch Informationen und Daten an Dritte weiter.
  • Die Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht im Einvernehmen gegenüber der Gemeinde Ebersdorf b.Coburg.
  • Verträge (wie zum Beispiel die Bestellung von „Essen auf Rädern“, Einkauf) werden nur unter Ihrer Zustimmung geschlossen. Ihre Geschäftsfähigkeit dabei ist Voraussetzung. Wir halten dies schriftlich fest und belegen Barausgaben rechtmäßig. 
  • Aufzeichnungen über geleistete Dienste (z.B. Termine) verbleiben selbstverständlich bei Ihnen.