Gemeinde Ebersdorf Gemeinde Ebersdorf

Einmaliger Kampfsport in der Frankenland-Halle

Einmaliger Kampfsport in der Frankenland-Halle

Meldung vom 23.07.2019 Am vergangenen Samstag eröffnete Erster Bürgermeister Bernd Reisenweber die 1. Süddeutschen Meisterschaften im Mixed Martial Arts der Amateure und No Gi Grappling. Chris Franzkowiak holte die Meisterschaft nach Ebersdorf b.Coburg um zu zeigen, dass es sich bei dem Kampfsportmix um eine faire und saubere Sportart handelt.

Insgesamt 90 Sportler hatten sich für das Turnier angemeldet und wurden von ihren Fans und Freunden begleitet, so dass die Stimmung in der Halle ausgelassen war. Auch wenn es auf der Matte bzw. im Oktagon (Käfig) teils hart zur Sache ging, endeten alle Kämpfe mit großen Gesten des Respekts und der Fairness.

In Deutschland ist MMA, wie Mixed Martial Arts abgekürzt heißt, noch eine Randsportart, in Amerika hingegen belegt sie Platz vier der populärsten Sportarten, noch vor Fußball. Chris Franzkowiak hofft mit seinen Veranstaltungen diese Sportart bekannter zu machen und damit auch Vorurteile abzubauen. Die erste Veranstaltung dieser Art war auf jeden Fall ein voller Erfolg, eine weitere  ist für Januar 2020 in Planung.

 Bürgermeister Bernd Reisenweber eröffnete zusammen mit Anna Gaul, Europameisterin im Amateur MMA, Clemens Werner ,Präsident der German Mixed Martial Arts Federation, Veranstalter Chris Franzkowiak und EM-Silbermedaillengewinnerin Renaná Bruckstein die 1. Süddeutsche Meisterschaft. Anschließend zeigte er vollen Körpereinsatz beim Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde, den die beiden Damen auf seinem Rücken vornehmen durften.