Gemeinde Ebersdorf Gemeinde Ebersdorf

Ausschreibungen

Die Gemeinde Ebersdorf b.Coburg verpachtet im Bieterverfahren gegen Höchstgebot eine befestigte Parkplatzfläche samt dazugehöriger Anlagen in der Ehrlicherstraße

Folgendes Grundstück wird gewerblich verpachtet:

Die Pachtsache befindet sich im Ortsteil Frohnlach, Ehrlicherstraße, Teilfläche der Flurnummer 268 der Gemarkung Frohnlach. Die Fläche ist im beiliegenden Lageplan dargestellt. Die befestigte Parkplatzfläche beträgt rund 4.000 m², die dazugehörigen Anlagen rund 2.500 m².


Regelungen im Pachtvertrag

Der Pächter verpflichtet sich u. a. dazu, die Parkplatzfläche sowie die dazugehörigen Anlagen zu unterhalten. Die Anlagen sowie der Umfang der Unterhaltspflicht werden im Pachtvertrag genau definiert. Der vorhandene Ölabscheider ist durch den Pächter zu Warten.

Die Nutzung der Pachtsache wird auf das Halten und Parken von Fahr-zeugen einschließlich Anhängern und Wechselbrücken beschränkt.

Eine Nutzung über den genannten Zweck hinaus wird ausgeschlossen.

Der Pächter räumt dem Verpächter ein Sonderrecht ein, die Pachtsache auf Grund von gemeindlichen Großveranstaltungen für einen bestimmten Zeitraum unentgeltlich zur Verfügung zu stellen. Dieses Sonderrecht wird im Pachtvertrag genau definiert.

Der Pachtvertrag wird auf die Dauer von 10 Jahren abgeschlossen. Die Pachtzeit beginnt am 01.06.2019 und endet am 31.05.2029. Der Vertrag verlängert sich anschließend jeweils um 5 weitere Jahre, wenn er nicht 3 Monate vor Ablauf gekündigt wird. Ein Sonderkündigungsrecht wird dem Verpächter bei einem Wegfall der Zufahrt Ehrlicherstraße auf die B303, dem Neubau einer öffentlichen Einrichtung sowie einer

städtebaulichen Neuordnung der Flurnummer 268 der Gemarkung Frohnlach eingeräumt.

Bei Vertragsende ist der Pächter verpflichtet, die Pachtsache in einem technisch einwandfreien Zustand zu übergeben.


Bieterverfahren für eine Teilfläche der Flurnummer 268 der Gemarkung Frohnlach

a) Gebote

Gebotsabgaben sind ab dem 05.04.2019 möglich. Pachtzinsgebote sind in schriftlicher Form bis spätestens Donnerstag, den 02.05.2019, 17:00 Uhr auf dem Postweg (Gemeinde Ebersdorf b.Cobug, Raiffeisenstraße 1, 96237 Ebersdorf) oder im Rathaus direkt im verschlossenen Kuvert abzugeben. Auf dem verschlossenen Kuvert ist deutlich sichtbar der Vermerk „Nicht Öffnen - Bieterverfahren Ehrlicherstraße" anzubringen. Es handelt sich um eine rein gewerbliche Verpachtung. Pro Gewerbetreibenden ist ein verbindliches Angebot zulässig.

Das Gebot muss deutlich lesbar sein und folgende Punkte enthalten:

• den Namen des Bieters mit Adresse,

• die Gebotssumme/Jahrespachtzins,

• die Unterschrift des Bieters.

Liegen mehrere Gebote in gleicher Höhe vor, entscheidet das Los.

b) Öffnung und Bekanntgabe

Die Angebote werden am Donnerstag, den 02.05.2019 nach Gebotsende geöffnet, gewertet und bekannt gegeben. Nachverhandlungen sind ausgeschlossen.

c) Zuschlag

Zum Zustandekommen des Rechtsgeschäfts ist eine Annahme des Gebotes durch die Gemeinde erforderlich. Ein Rechtsanspruch auf Zuschlag beim Höchstgebot besteht nicht. Der Gemeinderat kann Einzelfallentscheidungen treffen. Es ist vorgesehen, die Annahme des Gebotes in der Gemeinderatssitzung am 14.05.2019 zu erklären. Eine Verpachtung für einen unverhältnismäßigen Pachtzins ist ausgeschlossen.

Ansprechpartner für Rückfragen zum Bieterverfahren und zum Pachtvertrag

Patrick Vogt

Nichttechnische Bauverwaltung
Zimmer: U 12
Telefon: 09562/385-252
Fax: 09562/385-1250

Luftbild als Download

Luftbild Parkplatz Ehrlicherstraße

Pachtzinsangebot als Download

Pachtzinsangebot Ehrlicherstraße