Netzentwicklungsplan 2030

Konsultation zum Netzentwicklungsplan 2030

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 04.08.2017 hat die Bundesnetzagentur den 2. Entwurf des Netzentwicklungsplans 2030 veröffentlicht.
Im Rahmen des Konsultationsverfahrens besteht nun für alle Bürgerinnen und Bürger bis 16. Oktober 2017 erneut die Möglichkeit, Einwände gegen den Netzentwicklungsplan 2030 zu erheben.
Trotz der zahlreichen Einwendungen zum 1. Entwurf des Netzentwicklungsplans enthält der 2. Entwurf zum Netzentwicklungsplan 2030 weiterhin die, den Landkreis Coburg betreffenden, Varianten P 44 und P 44 mod.
Auch wenn der 2. Entwurf jetzt weitere Varianten(-vorschläge) enthält, bedeutet es nicht, dass der Landkreis Coburg und die Gemeinde Ebersdorf b.Coburg deshalb verschont werden bzw. verschont werden könnten.
Im Gegenteil – die Bundesnetzagentur sieht sämtliche Varianten als gleichwertig an.
Wichtig ist es nach der Demonstration am 06.08. in Coburg noch einmal alles zu mobilisieren.
Die Gemeinde Ebersdorf b.Coburg wird eine eigene Stellungnahme zum Netzentwicklungsplan abgeben.

Ergänzend zur gemeindlichen Stellungnahme benötigen wir jedoch auch Ihre Stellungnahme.
Ich rufe deshalb alle Ebersdorfer Bürgerinnen und Bürger eindringlich auf, von der Möglichkeit der Konsultation Gebrauch zu machen und noch einmal „NEIN“ zu weiteren Stromtrassen durch unser Gemeindegebiet und durch unseren Landkreis Coburg zu sagen!

KONSULTATION ONLINE
Sie können ONLINE an der Konsultation teilnehmen, in dem Sie diesem Link folgen (Sie verlassen dabei die Homepage der Gemeinde Ebersdorf b.Coburg) und das ONLINE-FORMULAR ausfüllen. Geben Sie im Formular bitte Ihre erforderlichen persönlichen Daten UND Ihre Stellungnahme ein.

Sie können Ihre Stellungnahme auch per Post an die

Bundesnetzagentur,
Stichwort: Netzentwicklungsplan/
Umweltbericht,
Postfach 80 01, 53105 Bonn senden

oder per Mail an

nep-ub-2017-2030@netzausbau.de

senden.

Wichtig: Senden Sie Ihre Stellungnahmen nicht ans Rathaus, die Zusendungen müssen einzeln bei der Bundesnetzagentur eingehen!

Hier finden Sie Textbausteine für Ihre Stellungnahme. [35 KB]

Hier finden Sie einen Vordruck für Ihre Stellungnahme. Bitte herunterladen, ausdrucken und per Post an die Bundesnetzagentur schicken. [586 KB]


Ihr
Bernd Reisenweber
Erster Bürgermeister

Wehren Sie sich jetzt!!!

Unserer Heimat drohen schon wieder riesige Masten, die unsere wunderschöne Landschaft und Lebensqualität stark einschränken. Der Landkreis Coburg mit allen Städten und Gemeinden der Region lehnt eine weitere Stromleitung übereinstimmend ab.

Bitte nutzen Sie auch weiterhin die Chance, den Protest-Flyer auszufüllen. Diesen erhalten Sie im Rathaus Zimmer E01.
Alle Karten werden gesammelt und als Zeichen des gemeinsamen Protests, mit der Aufforderung umzuplanen, dem zuständigem Minister übergeben.

Informieren Sie auch Ihre Freunde und Bekannten und motivieren Sie sie, sich am Protest zu beteiligen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Protest-Demonstration

Vortragsabend