Idee

Ein Rundwanderweg, der alle Ortsteile miteinander verbindet, war das ursprüngliche Ziel der Wanderfreunde Frohnlach, als sie sich im Jahr 2010 an die Neukonzeption wagten.
Aufgrund der geplanten Kreisstraße CO 13 konnte allerdings nicht die komplette Strecke realisiert werden. Auch die Gesetzeslage machte es den Planern nicht gerade einfach.
Doch getreu dem Sprichwort "Auch mit Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen", gelang es dennoch die Strecke größtenteils so umzusetzen, wie sie ursprünglich geplant war.

Auch die Ortsteile Ebersdorf und Frohnlach sind nicht vergessen! Die Planungen in diesem Gebiet laufen bereits. Das Ziel ist es, einen ausgewiesenen Wanderweg zur Göritzenquelle und zum Wallenbrunnen zu installieren, der schlussendlich mit dem bestehenden Rundwanderweg verbunden werden kann.