Eröffnung des Rundwanderwegs

3 Feste in 1

Nachwuchssportlerehrung, Eröffnung des Rundwanderwegs und ein Lauf fanden am Kirchweih-Sonntag von Friesendorf statt. Der Kameradschaftsverein Friesendorf und die Gemeinde Ebersdorf machten´s möglich und begrüßten 180 Gäste auf dem Dorfplatz in Friesendorf.

„Auch mit Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen“, sagte Bernd Reisenweber und spielte damit auf die Schwierigkeiten bei der Ausweisung des Rundwanderwegs an. Nicht nur der Neubau der CO13, auch die Gesetzeslage machte es den Planern nicht gerade einfach. Erfreut zeigte er sich darüber, dass die Strecke größtenteils so umgesetzt werden konnte, wie sie von den Wanderfreunden Frohnlach 2006 (Foto) geplant wurde. Für die gute Auswahl der Alternativen dankte er in diesem Zusammenhang seiner Bauverwaltung.
Sein Dank ging weiterhin an die Ortsteilhelfer Helmut Ritter (Friesendorf), Reiner Brückner (Großgarnstadt), Johann Burkhard (Oberfüllbach) und Frank Schillig (Kleingarnstadt) für die Unterstützung bei der Ausgestaltung der Infotafeln in den einzelnen Ortsteilen. Auch bei der Firma Martin Metallverarbeitung bedankte sich Reisenweber für die Bereitschaft, die Wegweiser anzufertigen.
Reisenweber versicherte, dass Ebersdorf und Frohnlach nicht vergessen werden. Das Ziel ist es, einen ausgewiesenen Wanderweg zur Göritzenquelle und zum Wallenbrunnen zu installieren.
Anschließend erklärte er den neuen Rundwanderweg für offiziell eröffnet und wünschte allen Wanderern, Spaziergängern und Walkern viel Vergnügen und stets ein offenes Auge für die Schönheit unserer Landschaft.









Bilder Wanderwegseröffnung

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.